Der Start in 2021

Seid Mitte August, mit Beginn des Schuljahres ist auch die Wunderlandgruppe wieder gestartet. Das „Sandmännchen“ wird uns in diesem Jahr begleiten. Und was wäre das Sandmännchen ohne ein Gefährt, um alle Kinder besuchen zu können? Also basteln wir gerade den Hubschrauber für das Sandmännchen!

10 Kinder sind zurzeit bei uns, die sich bereits jetzt angekommen fühlen. Ob der erste Gang zum Bällchenbad, zu den Büchern, dem Bauteppich, oder der Küche mit dem Einkaufsbereich. Die Putzmöglichkeiten und auch der Staubsauger erinnern an Zuhause! Es wird gespielt, getobt, gekuschelt, gemalt, gesungen, getanzt, geweint und viel gelacht! Die Eingewöhnung dauerte garnicht so lange. Die Loslösung von Kind und Eltern gelingt auch schon sehr gut!

Schnell steht mit dem „Laternenfest“ auch schon die erste Feierlichkeit an! Dazu basteln die Eltern mit ihren Kindern eine Laterne. Eine Pyramide geschmückt mit Grün und Blumen erinnert an die alte Tradition. Das Lambertussingen (auch diesmal leider noch mit den entsprechenden Corona Maßnahmen) mit den zuvor gebastelten Laternen beendete dann den Nachmittag. Auf den St. Martinsumzug sind wir somit bestens vorbereitet. Denn dazu gebrauchen wir die Laterne wieder.

Wir konnten auch schon einen Geburtstag feiern! Mit einer gebastelten Krone war für alle sichtbar wer Geburtstag hat. Das Kind selber war sichtlich stolz. Das Kind das als Nächstes Geburtstag feiert überreicht das Geschenk, dass darauf aufgebaut ist, alle Sinne anzusprechen.

Jetzt laufen die Vorbereitungen auf die nächsten Aktionen, auf die wir uns schon sichtlich freuen!